home  
"Phoenix"
   
Delanta 80
Renoviert und optimiert  
Optimiert || Tipps und Tricks || Börse || zurück
 

Braun-beige raus und Farbe rein
Kunststoff weg und Holz her und im Laufe der Jahre noch einiges andere.

Leider haben wir es versäumt, den Originalzustand zu fotografieren; wir haben aber Delanta-Segler gefunden, die uns das gestattet haben. Vielen Dank. Das war übrigens keine Braun- sondern eine Blau-Ausgabe.

Tisch

Der war, wie damals üblich, ein Kunststoffformteil und für unseren Geschmack zu groß. Man kam kaum daran vorbei. Neubau aus Holz zum Abklappen. Nachteil: Wenn der Tisch zum Bett wird, müssen wir ein bißchen mehr tun.

Tisch, neue Polster und Dachstaukasten
Bild rechts: Unser Umbau

 

Bild unten: Original Delant 80

Delantaeinrichtung original

Dachstaukasten

Diese Begrifflichkeit kommt eigentlich aus dem alten "Bully", und müsste eigentlich "Unterdeckstauklasten heißen. Jedenfalls haben wir seine Höhe um ca. 7 cm vergrößert und nur noch eine Klappe gebaut.

Fehler:

Heute würden wir nicht mehr in Mahagoni arbeiten, sondern nur noch mit hellem Holz. Wir schließen uns Wilfried Erdmann an:"Ich will keine Mahagoni-Höhle" : Zitiert sinngemäß aus
"Die magische Route". Bei den Polstern haben wir ein zu geringes Raumgewicht gewählt - für unseren Geschmack. Und ein Schnappschloß am Dachstaukasten hätte auch gereicht.

Der Tisch ist ein Multifunktionsgerät geworden.

Kartentisch oder Anrichte, wenn man unbedingt will auch Tresen !


Kartentisch Tisch als Küchenarbeitstisch

Pantry

Die Jahre haben ihre Spuren hinterlassen; also beschlagen wir einiges mit Edelstahl und beseitigen den alten Plastekasten in der Ecke. Mit einem Zwischenboden entsteht ein zusätzliches Staufach, durch Teilung des Deckels wird alles leichter zugänglich. Kocher raus und neuen rein.

Küche alt Küche neu Staukasten geöffnet
Bild links: Küche - alt .....................   .        Bild Mitte: Küche - neu.......... ..........         Bild rechts: Staukasten - geöffnet

Hinter der Pantry wird wiederum ein Kunststoffformteil entfernt und durch ein offenes Regal nach unseren Bedürfnissen ersetzt. Alles ist jetzt leicht zugänglich und bleibt bis Bft. 7 drin, wenn wir alles gesichert haben.

Haltegriffe

fallen immer der Kalkulation zum Opfer. Wir sind gut bestückt. Metallbau Müllerleile hat sie angefertigt. Es gibt Sie zum Draufschrauben und zum Durchschrauben. Für € xxxx zuzüglich Versandkosten.

Haltegriffe mit sichtbarer Verschraubung Haltegriffe am Waschbecken

KühlboxKühlbox

Wenig Möglichkeiten auf einer Delanta 80.Wir haben die Niedergangsstufe entfernt und durch eine neue ersetzt. darunter steht jetzt die Box, die das Leben angenehmer macht. Nebeneffekt: Man hat einen sicheren Eintritt in die Kajüte. Groß genug auch bei mehr Wind. Kompliment an Wilfried Erdmann, auf der "Kathena Nui" steigen Sie genauso sicher runter und souverän runter - auch wenn der Vater des Gedanken ein anderer war. Gesehen auf der" Boot 2002".

CockpittischCockpittisch

Nichts besonderes, außer dass er genau auf den Boden der Achterkajüte passt und bei Nichtgebrauch dumm rumliegt oder bei mehr Wind Unsinn macht. Leider immer noch die Prototyp - Ausführung.

 

 

 

nach oben


Impressum & Datenschutzerklärung  © 2001-2018   ark-design  Alle Rechte vorbehalten.