Niederländische Seekarten

Wir fahren seit Jahren mit den Digitalen Seekarte von Stentec (www.stentec.nl) und haben damit eigentlich nicht das Problem, ständig korrigieren zu müssen. Siehe hier auch: http://www.ar-sailing.de/navigation.html

OK, genau genommen sollten wir das auch auf Papier tun, aber wir wissen, dass kaum jemand seine Seekarten nachführt. Ganz im Gegenteil, viele sind mit alten Karten unterwegs und /oder navigieren über den Daumen: Ist ja ein Binnenrevier…

Wir kennen auch die Folgen, man läuft halt mal eben irgendwo auf Grund, weil man die Vogelinsel vor Medemblik nicht wirklich verorten kann. Die Tonnen sind kleiner und weniger geworden. Viel weniger und viel kleiner. Wieder ein Grund mehr, digital zu navigieren. Hier kann man regelmäßig updaten, WLAN ist in vielen Häfen verfügbar, Prepaidinternet in den NL kostet nicht mehrt die Welt.

Hier der Link zu den Korrekturdaten für die Seekarten:  http://www.defensie.nl/marine/hydrografie/baz/baz-database/overzicht_per_kaart

Randbemerkung: Das Abhören von Kanal 1, 15 Minuten nach jeder vollen Stunde, gehört eigentlich zur Pflicht, denn dort wird alles bekanntgegeben, was sich kurzfristig ereignet. Haben wir alles im Kurs gelernt…

zurück


Impressum  © 2001-2002   ark-design  Alle Rechte vorbehalten.